index.html
lunaSteam / Chris Haderer / excerpts

Zeitzeuge Rudi Gelbard zur Regierungsbildung (2017)



Erstausstrahlung: Radio Augustin/Radio Orange 94.0, 6. 11. 2017

Rudolf Gelbard ist ein Überlebender. Überlebt hat er die Internierung im KZ Theresienstadt, als eines von wenigen Kindern. Seit seiner Befreiung ist Rudolf Gelbard als Mitglied der Sozialdemokratischen Freiheitskämpfer in der Aufklärung über die NS-Verbrechen aktiv. Dafür hat er mehrere Preise erhalten; die Republik hat ihn zum Professor gemacht und der Republikanische Club Neues Österreich verleiht jährlich den „Rudolf Gelbard Preis für Aufklärung gegen Faschismus und Antisemitismus.“ In einem kürzlich von der Aktion SOS Mitmensch vorgestellten Zeitzeugenvideo warnte Gelbard vor der Zusammensetzung der neuen Regierung – und wurde mit Hasspostings aus dem rechten Lager zugeschüttet. Am 24. Oktober 2017 hat sich Rudolf Gelbard auch im Republikanischen Club Neues Österreich zu Wort gemeldet und Bedenken gegen eine Regierung geäußert, in der Burschenschafter vertreten sind.