index.html
lunaSteam / Chris Haderer / excerpts
  

Politik & Poesie: Die Spur der Kinder


Eine Stunde Radio Augustin – und eine Ausgabe von „Politik & Poesie – Literaturtangente Wien-Berlin.“ Dabei handelt es sich um ein von der Autorin Ditha Brickwell konzipiertes Literaturformat, das in Zusammenarbeit mit dem Hernalser Kulturverein Welt&Co mehrmals pro Jahr inszeniert wird. Im Rahmen des Werkstattgesprächs „Die Spur der Kinder“ im Kunstraum Ewigkeitsgasse setzen sich vier AutoInnen mit den Spuren ihrer Kindheit auseinander – in Texten und Gesprächen. „Durch Empathie mit Kindern oder aus eigenem Erleben setzt sich die Spur der Kindheit in unser aller Vorstellungswelten fort“, beschreibt Ditha Brickwell: „Literatur hilft sie richtig zu lesen.“ Sie hören Texte, Berichte und Erzählungen, die sich mit dem Blick der Kinder auf die Schrecken der Welt auseinandersetzen – von Ditha Brickwell, Peter Wawerzinek, Doron Rabinovici und Michael Hammerschmid.